Die ideale Aufgabenverteilung in der Familie: Welche Rolle spielt der Vater?

Foto: Alexandra H.

Foto: Alexandra H.

Martin ist vor wenigen Wochen Papa geworden. Seine Frau Sabine kümmert sich jetzt „hauptberuflich“ um das Baby. Sie stillt den kleinen Wonneproppen und sorgt buchstäblich Tag und Nacht dafür, dass es dem Baby Fiona an nichts fehlt.

Während Martin anfangs fasziniert von dem winzigen Familiennachwuchs war, ertappt er sich inzwischen dabei, dass er sich freut, „ganz normal“ auf Arbeit gehen zu können. Er ist froh, acht Stunden außer Haus zu sein, denn daheim fühlt er sich immer wieder wie ein Störenfried. Da Sabine die kleine Fiona inzwischen sehr routiniert wickelt, mag er seine Dienste in dieser Hinsicht erst gar nicht anbieten, zumal das Wickeln auch nicht gerade zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gehört.

Füttern muss er auch nicht, da Sabine stillt und dies auch noch länger zu tun gedenkt. Auch wenn Fiona nachts schreit, ist Sabine gefragt, denn dann muss die Kleine meist noch einmal gestillt werden.

Neue Rollenaufteilung in der Familie für Väter

Früher war die Rollenaufteilung klar geregelt: Die Frau kümmerte sich um die Kinder, der Mann zog hinaus in die Welt und sorgte für das notwendige Familieneinkommen. Doch welche Rolle sollte der moderne Mann nun heute übernehmen?

Natürlich kann der Mann das Stillen seiner Frau nicht abnehmen. Aber beim Wickeln kann er seine Frau durchaus entlasten. Doch auch wenn das nicht „sein Ding“ ist, gibt es Möglichkeiten der tatkräftigen Hilfe; so kann der Mann beispielsweise die wöchentlichen Familieneinkäufe übernehmen. Genauso sollte er von Anfang an Zeit mit seinem Kind verbringen. Er könnte das Kind im Kinderwagen spazieren fahren, oder auch mal ein Bilderbuch mit ihm anschauen. Auch Männer können und dürfen mit ihren Kindern singen. Wenn das Kind größer wird, ist der Papa meist ein sehr gefragter Spielpartner. Er zeichnet sich durch sehr viel  Fantasie aus und bietet seinen Kindern häufig andere Spielmöglichkeiten als die Mama an. Außerdem kennt er sich mit den Dingen aus, die kleine Jungs so brennend interessieren und von denen Mütter meist weniger Ahnung haben, wie alles was mit Autos zusammenhängt. Denn da gibt es ja auch noch Traktoren, Lastwagen, Bagger, Schaufellader… Ein weites Betätigungsfeld für Papas.

Written by Ingrid Neufeld

Die Autorin Ingrid Neufeld ist gelernte Erzieherin und betreibt mehrere pädagogische Blogs. Sie schreibt für Eltern und für alle, die mit Kinder zu tun haben. Zudem hat sie mehrere Kinderbücher veröffentlicht. Auf diesem Blog will sie Väter bei ihrer Erziehungsarbeit unterstützen. - Sie sind jetzt neugierig geworden und wollen wissen, was sie für Sie und Ihr Unternehmen tun kann? Dann sind Sie herzlich auf die Seite www.textdrechslerei.de eingeladen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>