Wie wechsle ich eine Windel? Als Vater Profi werden

Foto: cookfly, pixelio.de

Foto: cookfly, pixelio.de

Wenn die junge Mama mit dem Baby aus der Klinik nach Hause gekommen ist, fühlt sie sich möglicherweise erschöpft. Eine Geburt erlebt jede Frau anders und jede verarbeitet dieses Erlebnis auf andere Weise: Während einige Frauen völlig aufgedreht sind, wollen andere nur noch schlafen. In jedem Fall ist es hilfreich, wenn sie zu Hause vom Partner bei der Babypflege unterstützt werden.

Windelwechsel für Väter: Am besten schon in der Klinik zeigen lassen

Väter, die ihre Frauen zu Hause von Anfang an unterstützen möchten, sollten sich möglichst schon in der Klinik in die hohe Kunst des Windelwechselns einweisen lassen. Die Hebamme führt diese Tätigkeit sicherlich gerne vor.

Zu Hause machen Sie das dann selber. Sie legen die Windel unter den Babypopo. Während früher die Babys beim Wickeln dick mit Creme eingeschmiert wurden, weiß man mittlerweile, dass weniger mehr ist. Cremen Sie den Popo ihres Babys dünn mit einer guten Creme ein. Puder verwenden Sie nur, wenn das Baby leichte rote Stellen zeigt. Sollte der Hintern dagegen richtig rot sein, können Sie eine spezielle Wundcreme verwenden und Ihr Baby ab und zu offen, ohne Windel am Wickeltisch liegen lassen. Natürlich unter Aufsicht! Auch Kinder, die sich nie bewegt haben, fangen irgendwann damit an! Bleiben Sie in „Hab-Acht-Stellung“ und greifen Sie bei Bedarf sofort zu, um Ihr Baby am Herunterfallen zu hindern. Hat Ihr Baby eine Windeldermatitis müssen Sie umgehend einen Kinderarzt zu Rate ziehen.

Nach dem Eincremen kleben Sie die Windel mit Hilfe des Klebeverschlusses zu. Achten Sie darauf, dass die Windel nicht zu eng sitzt, aber auch nicht zu locker. Danach können Sie das Baby weiter anziehen.

Windelwechsel für Väter: Wickeln für Väter ist keine Hexerei

Normalerweise zeigt Ihr Kind, dass es sich unwohl fühlt, es jammert, oder schreit sogar. Bei größeren Kindern kann es durchaus vorkommen, dass die Windel voll ist, aber dass sich das Kind keineswegs davon beeinträchtigt fühlt. Es spielt konzentriert und voller Hingabe, trotz voller Windel. Sie merken das oftmals am intensiven Geruch.

Windelwechsel für Väter: Eingebauter Windelalarm

Japanische Forscher konstruierten einen Sensor, der Windelalarm auslöst, sobald er mit Feuchtigkeit in Berührung kommt. Der Sensor wird direkt in die Windel geklebt und soll nur einige Cent kosten. Noch ist er nicht auf dem Markt, da noch einige Verbesserungen notwendig sind. Aber bestimmt gibt es bald Windeln, die standardmäßig mit einem solchen Sensor ausgerüstet sind.

Written by Ingrid Neufeld

Die Autorin Ingrid Neufeld betreibt als Erzieherin und Sozialpädagogin mehrere pädagogische Blogs. Sie schreibt für Eltern und für alle, die mit Kinder zu tun haben. Zudem hat sie mehrere Kinderbücher veröffentlicht. Auf diesem Blog will sie Väter bei ihrer Erziehungsarbeit unterstützen. - Sie sind jetzt neugierig geworden und wollen wissen, was sie für Sie und Ihr Unternehmen tun kann? Dann sind Sie herzlich auf die Seite www.textdrechslerei.de eingeladen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>