Die Vorweihnachtszeit mit den Kindern bewusst erleben

Katharina Wieland Müller pixelio.de

Foto: Katharina Wieland Müller
/ pixelio.de

Wenn Sie sich an Ihre eigene Kindheit erinnern, können Sie vielleicht immer noch das angenehme Kribbeln im Bauch fühlen, die diese spannungsgeladene Vorweihnachtszeit in Ihnen ausgelöst hat.

Sicherlich möchten Sie, Ihren Kindern eine ähnliche Freude vermitteln. Das hat den angenehmen Nebeneffekt, dass Sie Ihre eigenen Gefühle aus der Kindheit noch einmal erleben dürfen.

Und das nicht nur einmal, sondern Jahr für Jahr, immer wieder, so oft Sie sich darauf einlassen.

Kosten Sie die Vorweihnachtszeit in vollen Zügen

Schon am nächsten Sonntag wird der 1. Advent gefeiert. Am Freitag wird in Nürnberg der Christkindlesmarkt eröffnet und das Christkind spricht am Hauptmarkt seinen bekannten Prolog. Sicherlich gibt es auch in Ihrem Ort einen Weihnachtsmarkt, auch wenn er nicht ganz so berühmt wie der Nürnberger Christkindlesmarkt ist. Dafür ist er wahrscheinlich auch nicht so überlaufen. Für die Kinder ist der Effekt derselbe. Ziehen Sie Ihre Kinder warm an und machen Sie einen gemütlichen Spaziergang über einen solchen Markt. Dehnen Sie den Ausflug nicht allzu lange aus, denn viele Menschen bedeuten zwar jede Menge Eindrücke, aber auch Stress für kleine Kinder.

Genießen Sie die gemütlichen Stunden im heimeligen Wohnzimmer

Für Kinder ist es das Größte, wenn Mama und Papa gemeinsam Zeit mit ihnen verbringen. Setzen Sie sich mit Ihren Kindern zusammen und reden über den Marktbesuch. Lassen Sie Ihre Kinder auch dann zu Wort kommen, wenn sie nur undeutlich und in Zwei-Wort-Sätzen reden. Jedes Gespräch bedeutet auch aktive Sprachförderung.

Cover für Eselgeschichte zu Weihnachten

Wenn Ihre Kinder jetzt wollen, dass Sie ihnen vorlesen, dann tun Sie es.

Erzählen Sie Geschichten, lesen Sie vor. Die Adventszeit ist eine Zeit, des näher Zusammenrückens.

Kinder wollen kuscheln und Geschichten hören. Vielleicht ist es Ihnen wichtig, den Kindern zu erzählen, weshalb wir überhaupt Weihnachten feiern. Andererseits erscheint Ihnen die ewig gleiche Weihnachtsgeschichte als zu ausgelutscht. Dann lesen Sie Ihren Kindern die Geschichte vor, in der ein Esel von dem Ereignis in Bethlehem berichtet. Sie erhalten das E-Book auf Amazon und ich empfehle es nicht nur, weil es aus meiner Feder stammt, sondern auch, weil Kinder Tiere mögen und sie einem Esel bestimmt gerne zuhören. Es ist übrigens auch auf Englisch erhältlich.

Written by Ingrid Neufeld

Die Autorin Ingrid Neufeld betreibt als Erzieherin und Sozialpädagogin mehrere pädagogische Blogs. Sie schreibt für Eltern und für alle, die mit Kinder zu tun haben. Zudem hat sie mehrere Kinderbücher veröffentlicht. Auf diesem Blog will sie Väter bei ihrer Erziehungsarbeit unterstützen. - Sie sind jetzt neugierig geworden und wollen wissen, was sie für Sie und Ihr Unternehmen tun kann? Dann sind Sie herzlich auf die Seite www.textdrechslerei.de eingeladen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>